Skip to main content

Tineco Waschsauger Test 2024

Unsere Kleidung stecken wir in die Waschmaschine, doch wie können Teppiche und Polstermöbel tiefgründig gereinigt werden? Alleiniges Saugen reicht hier nämlich nicht aus. Die Lösung sind Waschsauger, die gleich in mehren Ausführungen, abgestimmt auf verschiedene Bedürfnisse, im Sortiment von Tineco zu finden sind. Damit Sie wissen, welches Modell das Richtige für Sie ist, haben wir die unterschiedlichen Polster- und Teppichreinigungsgeräte ausgiebig getestet. Unser Ranking hilft Ihnen dabei, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen, wir laden Sie aber natürlich gerne dazu ein, sich auch in unsere Testberichte und Videos zu klicken.
Filter schließen
(2) Ergebnisse | Alle Filter zurücksetzen

499,00 €

inkl. 19% MwSt.
Mehr Details
Gesamtbewertung 91.92%
Handhabung
98.2%
Teppichreinigung
99.8%
Polsterreinigung
78.4%
Benutzerfreundlichkeit
98.8%
Testvideo ansehen
Testvideo ansehen

Weitere Varianten

Tineco Carpet One Pro
  • LCD-Bildschirm mit lebendigen Animationen
Tineco Carpet One Pro

479,00 €

inkl. 19% MwSt.
Tineco iCarpet
  • LED-Anzeige ohne Animationen
  • keine Trocknungsanzeige
  • keine Schmutzerkennung
Tineco iCarpet

349,00 €

inkl. 19% MwSt.

369,00 €

inkl. 19% MwSt.
Mehr Details
Gesamtbewertung 90.5%
Handhabung
95%
Teppichreinigung
92.2%
Polsterreinigung
83.4%
Benutzerfreundlichkeit
98.6%
Testvideo ansehen
Testvideo ansehen
Seite 1 von 1
Alle Angaben zum Leistungsumfang, Preise und Features der vorgestellten Produkte sind ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, welche direkt vom Anbieter bereitgestellt werden.
Daniela

Tineco Waschsauger: Smarte Polster- und Teppichreiniger

Die Marke Tineco konnte uns schon mit ihren hervorragenden Saugwischern, die für die Hartbodenreinigung gemacht sind, in den Bann ziehen. Da war es natürlich klar, dass wir auch die Tineco Waschsauger testen wollten.

Ein Waschsauger kann auch als Polsterreiniger oder Teppichreiniger bezeichnet werden. Es lassen sich damit also beispielsweise Teppiche, Polstermöbel, Matratzen, Tierbetten und Autositze säubern. Die Geräte gehen dabei so vor, dass sie die textilen Gewebe befeuchten, wobei auch ein Reinigungsmittel eingesetzt wird und sie mit einer Bürste bearbeiten. Dabei wird selbst hartnäckig festsitzender Schmutz gelöst und bei der Absaugung zusammen mit dem Wasser in den Schmutzwassertank befördert. Manche Geräte haben sogar eine Trocknungsfunktion.

Bevor wir zu den Tineco Polster- und Teppichreinigern kommen, die wir bereits getestet haben, gehen wir noch kurz auf den Hersteller selbst ein. Tineco ist eine Tochterfirma des bekannten Saugroboter-Herstellers Ecovacs. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1998 in Hongkong, wobei die Marke Tineco selbst erst 2018 eingeführt wurde. Die Firma hat es sich zur Mission gemacht, nicht einfach nur gewöhnliche Haushaltsgeräte hervorzubringen, sondern diesen ein besonders hohes Maß an Intelligenz und Benutzerfreundlichkeit einzuhauchen. Ziel erreicht, würden wir sagen!

Tineco Carpet One: Mobile Waschmaschine für Teppiche und Polster

Der Tineco Carpet One ist groß, schwer und kabelgebunden – dafür arbeitet er mit voller Power, wodurch beeindruckende Reinigungsergebnisse erreicht werden. Die große Bodendüse macht es möglich, Teppiche zu waschen, ohne sich dabei bücken zu müssen. Bequemer geht’s nicht! Durch den besonderen iLoop-Sensor erkennt das Gerät sogar den Verschmutzungsgrad und passt seine Leistung im Auto-Modus dementsprechend daran an. Zusätzliches Highlight ist die Trocknungsfunktion. Und die Anschaffung des Carpet One macht sogar doppelt Sinn, denn mit ihm können nicht nur Teppiche, sondern auch Polster gesäubert werden. Im Lieferumfang ist nämlich eine separate Polsterdüse inkludiert, die bei Bedarf einfach an das Hauptgerät gesteckt wird. Für ein erhöhtes Maß an Hygiene sorgt die permanente Erhitzung des Reinigungswassers auf 40 °C.

Tineco Carpet One Pro: Pro-Modell mit Display-Upgrade

Der Tineco Carpet One Pro kann alles, was auch der normale Carpet One kann. Zusätzlich ist bei ihm aber das Display etwas weiter ausgereift, da es mit lebendigen Animationen punktet und auf die LCD- anstatt der LED-Technologie setzt. Wer darauf keinen Wert legt, kann sich den kleinen Aufpreis sparen und zum normalen Carpet One greifen.

Tineco iCarpet: Das perfekte Einsteigermodell

Der Tineco iCarpet ist ein gutes Stück günstiger als der Carpet One oder der Carpet One Pro. Das liegt daran, dass dieses Modell keine Displayanimationen bietet und auch den Trocknungsfortschritt nicht anzeigen kann. Der iCarpet hat auch keinen iLoop-Sensor und somit auch keine intelligente Schmutzerkennung samt Auto-Reinigungsmodus. Wer sowieso plant, den Waschsauger stets im maximalen Modus zu nutzen, kann sich also auch für dieses günstigere Modell entscheiden, ohne eine schlechtere Reinigungsleistung fürchten zu müssen.

Tineco Carpet One Spot: Intelligenter Fleckenentferner mit Akku

Der Tineco Carpet One Spot tanzt aus der Reihe. Hier haben wir es nicht mit einem großen, schweren und kabelgebundenen Gerät zu tun, sondern mit einem handlichen Akkugerät. Größter Vorteil ist somit die erheblich gesteigerte Flexibilität. Eine Besonderheit ist der namensgebende Spot-Modus. Da das Gerät in der Lage ist Flecken zu erkennen, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als es an die entsprechende Stelle zu setzen und die spezielle Bürste übernimmt automatisch die Entfernung. Wer den Fokus weniger auf die Reinigung von Teppichen, sondern mehr auf das Waschen von Polstern im Haus sowie im Auto legt, wird das smarte Gerät lieben.

Nicht nur ahnen, sondern wissen, dass es sauber ist

Seine besondere iLoop-Sensortechnologie hat sich Tineco sogar patentieren lassen. Der besondere Sensor kann den Verschmutzungsgrad des Untergrundes erkennen. Befindet sich das Gerät im Auto-Modus, werden sowohl der Wasserdurchfluss wie auch die Walzengeschwindigkeit optimal an die Gegebenheiten angepasst.

Besonders spannend ist auch die Anzeige am Display: Ist der iLoop-Ring Rot deutet das auf viel Schmutz hin, die Farbe Blau steht für einen sauberen Untergrund. Die iLoop-Technologie zieht sich bei Tineco durch alle Produktgruppen, wir kennen sie beispielsweise auch schon von den Saugwischern.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner