Skip to main content

Tineco Floor One S7 Combo - Test & Erfahrungen 2024

Exklusive Rabattcodes für das Produkt findest du hier.
Unsere Bewertung
Kundenbewertungen

Vorteile:

  • All-in-One Gerät
  • einfacher Wechsel des Motors
  • beidseitige Kantenreinigung
  • gründliche Selbstreinigungsfunktion
  • automatische Schmutzanpassung
  • kontinuierliche Reinigung mit frischem Wasser

Nachteile:

  • immer nur ein Gerät einsatzbereit
  • Wischsauger besitzt keine Heißlufttrocknung
Preisvergleich
899,00 €
inkl. 19% MwSt.
Unsere Bewertung
Hier sehen Sie auf einen Blick, wie sich der Saugwischer in unserem strengen Testverfahren geschlagen hat. Die Gesamtnote setzt sich, wie die Balken veranschaulichen, aus drei einzelnen Kategorien zusammen. Die detaillierte Bewertung inklusive aller Unterkategorien finden Sie am Ende des Testberichtes.

Bewertung

98.45 %

"HERVORRAGEND"

Handhabung
98.4%
Reinigung Hartböden
98.3%
Benutzerfreundlichkeit
99.1%
Details zur Bewertung

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit einem einzigen Gerät nicht nur mühelos durch Ihren Raum saugen, sondern auch gleichzeitig hartnäckige Flecken und Verschmutzungen mit einer präzisen Wischfunktion beseitigen. Der Tineco Floor One S7 Combo verspricht genau das – eine bahnbrechende Kombination aus Saug- und Wischtechnologie, die den Reinigungsprozess zu einem nahtlosen Erlebnis macht.
Sie erhalten mit diesem Set nicht nur einen Saugwischer, sondern auch einen Akkusauger, der auch als Handstaubsauger fungiert und verschiedene Düsen bietet. Beide Geräte teilen sich einen Motor, der durch einen einfachen Click-Mechanismus entnommen und getauscht werden kann. Dies führt zu einem deutlich niedrigeren Preis im Vergleich zum Kauf zwei separater Geräte.

In unserem ausführlichen Testbericht werden wir nicht nur die Versprechen des Herstellers überprüfen, sondern auch herausfinden, ob der Tineco S7 Combo wirklich die Antwort auf die Reinigungsprobleme in Ihrem Zuhause ist.

Wischsauger-Typ

Der Tineco S7 Combo ist ein Akku-Wischsauger, der bei Bedarf in einen handlichen Akkusauger umgewandelt werden kann.

Akkulaufzeit

Der Wischsauger bietet eine Laufzeit von 43 Minuten im Auto-Modus für eine Fläche von 150 m², während der Staubsauger bis zu 58 Minuten betrieben werden kann.

Wassermanagement

Der Tineco verwendet separate Tanks für sauberes Wasser beim Wischen. Mit einem Fassungsvermögen von 850 ml für Frischwasser und 720 ml für Schmutzwasser ist er optimal ausgestattet.

Geeignete Böden

Der S7 Combo eignet sich zur Reinigung aller Bodenarten. Allerdings ist der Wischsauger ausschließlich für die Säuberung von Hartböden konzipiert.

Für Haare geeignet

Sowohl der Saugwischer als auch der Akkusauger bewältigen problemlos selbst große Mengen an Haaren.

Feststellbare Powertaste

Sowohl bei dem Wischsauger als auch dem Akkusauger ist es nicht erforderlich, die Powertasten dauerhaft gedrückt zu halten.

Selbstreinigung

Der Saugwischer verfügt über eine Selbstreinigungsfunktion. Hierbei wird die Bürste mehrmals in der Bodentasse der Station mit frischem Wasser gespült, gefolgt von einer Zentrifugaltrocknung.

Automatische Kraftanpassung

Im Auto-Modus erfasst der Wischsauger automatisch den Verschmutzungsgrad des Bodens mittels eines Sensors und passt eigenständig die Wasserabgabe, Bürstengeschwindigkeit und Saugkraft entsprechend an.

Bürsten und Düsen

Zusätzlich zur Bodendüse umfasst der Akkusauger einige weitere Aufsätze. Neben der Fugendüse sind auch eine 2-in-1-Bürste und eine elektrische Milbenbürste im Lieferumfang enthalten.

Unterschiede zu anderen Modellen von Tineco

Floor One S7 Pro vs. S7 Combo

Der Tineco Floor One S7 Pro ist ein reiner Wischsauger, der speziell für die Bodenreinigung entwickelt wurde. Er verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die auf das Wischen von Böden abzielen. Der Floor One S7 Combo hingegen ist ein Kombigerät, das sowohl als Wischsauger als auch als Akkustaubsauger fungiert. Neben den Wischfunktionen verfügt er auch über leistungsstarke Saugfunktionen, die eine vielseitige Reinigung im Haushalt ermöglichen.

Floor One S5 Combo Power Kit vs. S7 Combo

Der Floor One S7 Combo übertrifft den S5 Combo Power Kit in mehreren Aspekten. Im Gegensatz zu den S5-Modellen, deren Bodenwalze nur an einer Seite bis zum Rand reicht, bietet der S7 eine beidseitige Kantenreinigung. Dadurch kann der S7 Combo unabhängig von der Richtung, aus der eine Kante oder Ecke gereinigt wird, immer bis auf wenige Millimeter Abstand zum Rand wischen. Zusätzlich verfügt der S7 Combo über motorisierte Laufräder, die die Handhabung noch angenehmer machen, indem sie die Bewegungen des Geräts vorwärts und rückwärts unterstützen. Die Bürstenbeleuchtung des S7 Combo ermöglicht es, den Schmutz auf dem Boden in dunkleren Ecken oder bei schlechten Lichtverhältnissen besser zu erkennen. Darüber hinaus wurde die Selbstreinigungsfunktion des S7 Combo verbessert, indem die Möglichkeit geboten wird, je nach Verschmutzungsgrad zwischen einer kurzen und einer langen Reinigung zu wählen.

Tineco Floor One S7 Combo Tineco Floor One S7 PRO Tineco Floor One S5 Combo Power Kit
Tineco Floor One S7 ComboTineco Floor One S7 PROTineco Floor One S5 Combo Power Kit

899,00 €

inkl. 19% MwSt.

749,00 €

inkl. 19% MwSt.

549,00 €

inkl. 19% MwSt.
Nicht VerfügbarZu AmazonZu Amazon

Lieferumfang

Der Lieferumfang des S7 Combo ist enorm. Neben dem Wischsauger enthält die das Paket auch einen Akkustaubsauger mit Motordummy, einen Ersatzfilter, eine Ersatzbodenwalze und diverse Düsen.

Aufgrund der Set-Zusammenstellung aus zwei Geräten ist der Lieferumfang umfangreich.

Der Lieferumfang setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • einsatzbereiter Wischsauger
  • Akkustaubsauger mit Motordummy
  • Ladestation mit Zubehörhalterung
  • Staubsauger-Dock
  • Ersatzbodenwalze
  • Ersatzfilter
  • Reinigungsmittel
  • Reinigungsbürste
  • Verhedderungsfreie Turbobürste
  • Saugrohr
  • 2-in-1 Fugendüse
  • Mini-Turbobürste
  • Bedienungsanleitung

Der Lieferumfang des Tineco S7 Combo ist schlichtweg beeindruckend und lässt keine Wünsche offen.

Leistung auf höchstem Niveau!
Tineco Floor One S7 Combo
98.45 %

Der Combo überzeugt durch seine flexible Funktionalität: Mit nur wenigen Handgriffen verwandelt sich der Saugwischer in einen effizienten Boden- oder Handstaubsauger. Wahrlich genial!

Vorteile

  • All-in-One Gerät
  • einfacher Wechsel des Motors
  • beidseitige Kantenreinigung
  • gründliche Selbstreinigungsfunktion
  • automatische Schmutzanpassung
  • kontinuierliche Reinigung mit frischem Wasser

Nachteile

  • immer nur ein Gerät einsatzbereit
  • Wischsauger besitzt keine Heißlufttrocknung
Mehr Details »

Handhabung

Die Umstellung vom Wischsauger zum Akkusauger und umgekehrt gestaltet sich äußerst unkompliziert. Im Betrieb befindet sich stets nur eines der beiden Geräte, da sie sich einen gemeinsamen Motor teilen. Der Motor kann mühelos in Sekundenschnelle von einem Gerät entfernt und am anderen angebracht werden, dank eines benutzerfreundlichen Click-Mechanismus für einen einfachen Wechsel.

Sobald der Floor One S7 Combo in einen Akkustaubsauger umgebaut ist, stehen verschiedene mitgelieferte Düsen zur Auswahl. Durch einfaches Betätigen kleiner Schalter am Zubehör kann dieses vom Gerät entriegelt und abgenommen werden. Somit lassen sich sämtliche Zubehörteile mühelos und schnell an der Saugeinheit oder am Saugrohr befestigen, ohne zeitaufwendige Umbauarbeiten.

Ob als Boden- oder Handstaubsauger, das Gerät verfügt über die passende Düse für jeden Einsatzzweck.

Während der Akkusauger bei Unterbrechungen stets in die Station gestellt, irgendwo hingelegt oder angelehnt werden muss, verfügt der Saugwischer über eine Freistehfunktion. Durch einfaches Nach-vorne-Klappen während des Betriebs stoppt er automatisch und bleibt stehen. Beim Zurückklappen schaltet er sich wieder automatisch ein.

Der Tineco S7 Combo Wischsauger verfügt über einen Aufbau, der dem vieler anderer Wischsauger ähnelt. Am oberen Handgriff befinden sich Schalter für die Ein- und Ausschaltung sowie die Selbstreinigung. Außerdem sind zwei Pfeiltasten, eine Info-Taste, eine Zurück-Taste und eine Bestätigungs-Taste vorhanden, um durch das Menü zu navigieren. Der Handgriff liegt angenehm in der Hand. Sobald der Saugwischer aktiviert ist, bewegt er sich dank seiner Laufräder von alleine vorwärts oder rückwärts, was das Wischen mühelos macht.

Neben dem Automatikmodus für die Grundreinigung bietet der Tineco Saugwischer auch einen Ultra-Modus für gründliche Reinigungen. Zusätzlich steht ein trockener Saugmodus ohne Wasserausstoß zur Verfügung.

Reinigung unter Möbeln

Die meisten Wischsauger sind nicht dafür konzipiert, unter Möbeln zu reinigen. Dies gilt auch für den S7 Combo, der beim Wischen nicht flach genug abgesenkt werden kann, um unter Möbelstücke zu gelangen. Im Gegensatz dazu lässt sich der Akkusauger vollständig abflachen, sodass man problemlos unter Möbel wie Sofas, Betten oder Schränke gelangen kann.

Auch in puncto Handhabung überzeugt der Tineco Floor One S7 Combo: Der Motortausch erfolgt komfortabel, beide Geräte liegen gut in der Hand und hinterlassen einen durchdachten Eindruck.

Wischleistung

In diesem Abschnitt werden wir die Leistungsfähigkeit dieses Geräts auf die Probe stellen und herausfinden, ob es dem Schmutz den Kampf ansagt oder sich lieber vor ihm versteckt. Wir werden jeden Tropfen, jeden Fleck und jede Staubansammlung gründlich unter die Lupe nehmen und sehen, ob der Tineco S7 Combo wirklich das Reinigungswunder ist, von dem wir alle träumen.

Eingetrocknete Kaffee-, Saft- & Ketchupflecken

Wir haben Kaffee, Saft und Ketchup auf unserer Testfläche verteilt und eintrocknen lassen.

Fazit: Trotz der erforderlichen mehrmaligen Durchgänge bei den eingetrockneten Flecken, insbesondere beim hartnäckigen Ketchup, konnten die Flecken schlussendlich erfolgreich beseitigt werden. Obwohl dies etwa zwei Minuten gedauert hat, ist hervorzuheben, dass dafür kein manuelles Schrubben und somit keine zusätzliche Anstrengung erforderlich war. Der S7 Steam hingegen erzielt dank seiner Dampfreinigung deutlich schnellere Ergebnisse.

Nutella

Wir wären hier nicht bei testen-mit-kopf.de, wenn wir nicht nochmal eine Stufe draufsetzen würden. Nun also zum Endgegner: Nutella.

Fazit: Sogar das hartnäckigste Nutella kann dem Wischsauger nichts anhaben. Mit jeder Fahrt über den Boden löst er mehr davon und schafft es, alles in weniger als einer Minute restlos zu entfernen!

Kanten – & Eckenreinigung

Seit der Floor One S6 Serie wurde die Walze verbreitert, was eine Reinigung der Kanten an beiden Seiten ermöglicht.

Die Bodenwalze reicht auf beiden Seiten beinahe bis an den Rand.

Die Reinigung von Ketchup-Rückständen an den Kanten ist knifflig. Dabei gibt es kaum einen Unterschied zwischen den Seiten der Bürste. Auf der linken Seite bleibt lediglich ein schmaler Rand von 0,7 cm, während auf der rechten Seite etwa 0,8 cm verbleiben.

Die Kantenreinigung erweist sich als äußerst effizient.

Unsere Härtetests haben bewiesen, dass der S7 Combo Saugwischer auch mit extremen Verschmutzungen spielend fertig wird. Die Bodenreinigung mit einem Saugwischer bietet im Vergleich zu einem herkömmlichen Wischmopp einige klare Vorteile. Sie müssen nicht mehr mühsam schrubben, sondern die Bodenwalze dreht sich und das Gerät gleitet sanft über den Boden. Außerdem entfällt das lästige Vorher-Saugen, da der Saugwischer gleichzeitig saugt und wischt. Durch separate Tanks für Schmutz- und Frischwasser wird das Ergebnis auch viel hygienischer als beim herkömmlichen Wischen mit einem Mopp.

Der Tineco hat uns durch seine beeindruckende Wischleistung vollkommen überzeugt. Er beseitigt sämtliche Flecken gründlich und hinterlässt dabei keine Rückstände.

Reinigung von Holzboden / Parkett

Die Reinigung von Parkettböden erfordert besondere Vorsicht, da sie nicht zu nass gewischt werden sollten. Ein Saugwischer wie der S7 von Tineco bietet hier eine optimale Lösung. Dank seiner permanenten Absaugung des Wassers bleibt der Boden nach der Reinigung ziemlich trocken, was ihn auch für empfindliche Böden geeignet macht. Dennoch ist es wichtig, Parkett nicht übermäßig häufig zu wischen, um Schäden zu vermeiden.

Die zugehörige App bietet sogar die Möglichkeit, den Feuchtigkeitsgrad individuell anzupassen. Je nach Bodentyp können Sie hier flexibel variieren – eine wirklich praktische Funktion, um die Reinigung optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Der Wischsauger ist auch für empfindliche Böden wie Parkett oder Holzdielen geeignet.

Saugleistung

Wir haben nicht nur die Wischleistung, sondern auch die reine Saugleistung des Akkustaubsaugers getestet. Viele Kombigeräte haben Schwierigkeiten, mit einem herkömmlichen Akkustaubsauger mitzuhalten. Wie schlägt sich der S7 Combo in diesem Bereich? Entspricht er unseren Erwartungen oder überrascht er uns mit seiner Leistung?

Die Tests fanden in einem 2 m² abgegrenzten Bereich statt und dauerten exakt eine Minute.

Hartboden

Nun begegnet das Kombigerät einem der wohl schmutzigsten Böden, die es in seinem ganzen Leben sehen wird. Denn auf unserer Testfläche verteilen wir insgesamt 100 g Kaffeebohnen, Leinsamen und feinen Sand.

Fazit: Nachdem wir die Testfläche eine Minute lang gesaugt haben, haben wir den Vorgang gestoppt. In dieser Zeit konnte das Gerät beeindruckende 98,2 Prozent der Verunreinigungen entfernen. Das ist ein beeindruckendes Ergebnis, das durchaus mit herkömmlichen Akkustaubsaugern mithalten kann.

Mit 98,2 % in einer Minute ist dem Akkusauger ein sehr überzeugendes Ergebnis gelungen.

Haare & Tierhaare

Bei vielen Geräten verheddern sich Haare in den Bürsten, aus denen sie später mühselig entfernt werden müssen. Wir haben getestet, wie das beim Tineco Floor One S7 Combo ist. Außerdem darf er uns zeigen, ob er auch mit Tierhaaren zurecht kommt.

Fazit: Hier zeigt das Gerät seine beste Leistung und nimmt alle Haare zuverlässig auf. Die ZeroTangle-Technologie hält ihr Versprechen: Alle Haare landen tatsächlich im Schmutzbehälter.

Tatsächlich haben sich keine Haare an der Bürstenrolle verheddert – der Reinigungsaufwand könnte nicht geringer sein.

Kurzflorteppich

Unser übliches Gemisch aus Kaffeebohnen, Leinsamen und Sand bedeckt den Kurzflorteppich. Für den Staubsauger gilt es nun zu zeigen, ob er den 100 g Schmutz gewachsen ist.

Fazit: Besonders bei den Teppichtests zeigt sich die kraftvolle Saugleistung des S7 Combo. Wir spüren förmlich, wie sich der Akkusauger kraftvoll in den Teppich einarbeitet. Die abschließenden Saugergebnisse bestätigen dies: Auf dem Kurzflorteppich erreichte er eine beeindruckende Leistung von 97,1 Prozent.

97,1 % in nur einer Minute – ein Spitzenergebnis!

Der Akkusauger wird oft als Zusatz zum Wischsauger betrachtet. Daher haben wir nicht unbedingt Spitzenleistungen erwartet. Überraschenderweise konnte der Akkusauger jedoch Spitzenresultate erzielen.

Polsterreinigung

Im Lieferumfang befindet sich sogar eine Mini-Turbodüse mit rotierender Bürste, die perfekt geeignet ist, Polster und andere textile Oberflächen gründlich zu reinigen. Dank der motorisierten Bürste werden auch feinste Verunreinigungen zuverlässig aufgesaugt.
Mit der mitgelieferten Fugendüse können auch schmale Schlitze mühelos gereinigt werden. Zudem ist die Düse mit einem zusätzlichen weichen Haaraufsatz ausgestattet, der bei Bedarf einfach nach unten geschoben werden kann.

Kantenreinigung

Eine effektive Reinigung von Kanten und Ecken ist äußerst wichtig. Daher sind wir umso erfreuter, dass der Tineco in diesem Bereich sowohl frontal als auch seitlich eine überzeugende Leistung erbringt!

Es ist erfreulich zu sehen, dass ein Hersteller endlich ein Kombigerät entwickelt hat, das sowohl den Ansprüchen an einen vollwertigen Wischsauger als auch an einen leistungsstarken Akkustaubsauger gerecht wird.

Laufzeit & Ladezeit

Im Auto-Modus bietet der Wischsauger eine Laufzeit von 43 Minuten, ausreichend für die Reinigung einer Fläche von etwa 150 m². Die Behältergröße für Frisch- und Schmutzwasser ist optimal auf diese Laufzeiten abgestimmt, wodurch keine Zwischenentleerung oder -befüllung erforderlich ist – äußerst praktisch.

Im leistungsstärksten Wischmodus, dem Max-Modus, beträgt die Betriebsdauer 36 Minuten, in denen wir eine Fläche von 125 m² reinigen konnten. Aufgrund des erhöhten Wasserverbrauchs mussten wir jedoch alle 10 Minuten den Schmutzwasserbehälter leeren und das Frischwasser nachfüllen.

Der Akku des Staubsaugers hält erstaunlich lange. Nach dem Aufladen kann der Staubsauger bis zu 58 Minuten lang verwendet werden. Wenn der Sauger im maximalen Saugmodus betrieben wird, verringert sich die Laufzeit auf 26 Minuten. Nach etwa 20 Minuten wechselt das Gerät automatisch in den weniger leistungsstarken Auto-Modus.

Die Ladezeit beträgt 4 Stunden.

Die beeindruckende Akkulaufzeit des S7 Combo ermöglicht eine langanhaltende und effiziente Reinigung ohne Unterbrechungen.

Features

Selbstreinigungsfunktion

Sobald alle Reinigungsaufgaben erledigt sind, ist es an der Zeit, die Selbstreinigungsfunktion des Tineco Saugwischer zu nutzen.

Zuerst sollte der Schmutzwasserbehälter geleert und bei Bedarf der Frischwasserbehälter aufgefüllt werden – das Gerät erinnert Sie sogar daran, wenn es soweit ist. Doch das wirklich beeindruckende Feature ist die Selbstreinigungsfunktion der Bodenwalze, die in der Ladestation integriert ist.

Dank dieser Funktion müssen Sie sich nach der Reinigung keine Gedanken mehr über die manuelle Reinigung der Bodenwalze machen. Während des Reinigungsvorgangs wird die Bodenwalze automatisch mit Frischwasser versorgt, während die Bodenbürste kontinuierlich schnell rotiert. Darüber hinaus bewegt sich die Abdeckung der Bodenwalze auf und ab, um eine gründliche Reinigung zu gewährleisten.

Bevor die Selbstreinigung beginnt, können Sie durch Drücken der entsprechenden Taste wählen, ob Sie eine schnelle oder gründliche Reinigung der Bodenwalze wünschen. Die schnelle Option dauert lediglich etwa 3 Minuten, während die gründliche Reinigung etwa 6 Minuten in Anspruch nimmt.

Die Selbstreinigungsfunktion des Tineco Saugwischers erleichtert die Wartung und sorgt für eine konstante Leistungsfähigkeit.

Zentrifugaltrocknung

Tineco hat bewusst auf eine Heißlufttrocknung der Bodenwalze verzichtet und stattdessen einen stromsparenden Ansatz gewählt. Die Trocknung erfolgt durch Zentrifugalkraft und kalten Luftzug. Die Walze dreht sich etwa fünf Minuten lang kontinuierlich und schleudert so überschüssige Feuchtigkeit heraus. Nach diesem Vorgang ist die Walze nur noch feucht und nicht mehr durchnässt. Dennoch empfiehlt es sich, sie aus der Halterung der Station zu entnehmen und zum vollständigen Trocknen zu platzieren.

Automatische Anpassung

Die automatische Reinigungsanpassung des S7 Combo baut auf der bewährten iLoop-Funktion auf, die bereits bei verschiedenen Akku- und Wischsaugern von Tineco erfolgreich eingesetzt wird. Diese innovative Funktion ermöglicht es dem Gerät, seine Reinigungsleistung intelligent an den Verschmutzungsgrad des Bodens anzupassen.

Ein zentrales Element dieser Funktion ist ein Ring, der auf dem Display angezeigt wird und zwischen den Farben Blau und Rot wechselt. Die Farben dienen als visuelle Indikatoren für den Reinigungsbedarf des Bodens: Blau signalisiert einen sauberen Boden, während Rot auf eine höhere Verschmutzung hinweist.

Bürstenbeleuchtung

Die integrierte Beleuchtung der Bodendüse erleichtert das Erkennen selbst kleinster Verschmutzungen erheblich. Dieser Vorteil ist besonders bemerkenswert, wenn es darum geht, auch unter Möbeln gründlich zu reinigen.

Selbstantrieb

Die Räder des S7 Combo sind mit einem Antrieb ausgestattet. Beim Schieben bewegt sich der Saugwischer automatisch vorwärts, während er bei Ziehbewegungen sofort umschaltet und rückwärts fährt.

Display

Das Display des Tineco Floor One S7 Steam informiert über den aktuellen Betriebsmodus und zeigt die Verschmutzung an. Sie können den Akkustand ablesen und wichtige Wartungshinweise erhalten, z. B. bei leerem Frischwassertank oder vollem Schmutzwassertank.

Der S7 Combo von Tineco bietet innovative Funktionen für eine effiziente und benutzerfreundliche Reinigung.

Wartung & Pflege

Nach jeder Verwendung des Saugwischers ist es wichtig, den Abwassertank zu säubern, um unangenehme Gerüche oder Schimmelbildung zu vermeiden. Dazu entfernt man den Tankdeckel, entsorgt den Schmutz im Sieb und spült den Tank gründlich aus. Ebenso ist es wichtig, den Feinstaubfilter regelmäßig zu reinigen. Nach dem Spülen sollte der Tank offen trocknen, während der Filter vollständig trocknen muss, bevor er wieder eingesetzt wird. Obwohl die Bodenbürste selbstreinigend ist, empfiehlt es sich, sie zur Trocknung aus dem Gerät zu nehmen und in der Station aufzubewahren.

Bei dem Akkusauger liegt der Fokus vor allem auf der einfachen Entleerung des Staubbehälters. Mit einem Fassungsvermögen von etwa 0,5 Litern ist er für den täglichen Gebrauch im Haushalt mehr als ausreichend dimensioniert. Die Entleerung gestaltet sich unkompliziert und hygienisch, sodass keine direkte Berührung mit dem Schmutzwasser erforderlich ist.

Durch die einfache und gründliche Wartung des S7 Combo bleibt das Gerät stets einsatzbereit und gewährleistet eine langanhaltende Leistungsfähigkeit, sodass Sie sich auf eine dauerhaft effiziente Reinigung verlassen können.

App

Tineco bietet eine praktische App an, die eine direkte Verbindung zum Wischsauger herstellen kann. Über die App können Sie den Akkustand und andere Statusinformationen des Geräts einsehen.

Eine neue Funktion erlaubt es nun, über die App die Leistung und Wassermenge in verschiedenen Reinigungsmodi zu regulieren. Außerdem können Sie die Bürstenbeleuchtung ein- und ausschalten sowie die Laufgeschwindigkeit wählen.

Darüber hinaus ermöglicht die App den Zugriff auf ein Reinigungsprotokoll und bietet Anpassungsmöglichkeiten wie die Wahl der Stimme und Lautstärke für Sprachausgaben. Sie dient auch als Schnittstelle für potenzielle Firmware-Aktualisierungen.

Wir nutzen die App im Alltag ehrlich gesagt kaum, da das Gerät problemlos auch ohne sie gesteuert werden kann.

Hier bekommen Sie eine kleine Übersicht über die App:

FAQ

Der S7 Combo bietet eine einzigartige Kombination aus Saugen und Wischen in einem Gerät. Diese All-in-One-Funktionalität vereinfacht die Reinigung und spart Zeit.

Ja, der S7 Combo eignet sich auch für Haushalte mit Haustieren, da er effektiv Tierhaare und Verschmutzungen entfernen kann, sowohl beim Saugen als auch beim Wischen.

Ja, das Gerät ist vielseitig einsetzbar und eignet sich für eine Vielzahl von Bodenbelägen wie Fliesen, Parkett, Laminat und Vinyl.

Fazit

Der Tineco Floor One S7 Combo setzt neue Maßstäbe als vielseitiges Kombigerät, das sowohl als leistungsstarker Wischsauger als auch als zuverlässiger Akkustaubsauger überzeugt. Die herausragenden Funktionen, die erstklassige Verarbeitung und die Benutzerfreundlichkeit machen ihn zu einem erstklassigen Reinigungsgerät. Mit seinem klaren Display, hilfreichen Assistenten und effektiven Wischfunktionen meistert er mühelos alle Reinigungsherausforderungen. Die mitgelieferte Station ermöglicht eine gründliche Reinigung der Wischwalze nach jedem Einsatz und gewährleistet so eine optimale Leistung und Langlebigkeit. Mit dem mitgelieferten Zubehör und der einfachen Montage ist er ideal für alle Reinigungsaufgaben im Haushalt geeignet.

Der S7 Combo bietet ein äußerst sinnvolles Paket, das deutlich kostengünstiger ist als der Kauf von zwei separaten Geräten. Für diejenigen, die sowohl einen Akkustaubsauger als auch einen Saugwischer benötigen, ist dieses Set eine hervorragende Wahl.

Bewertung

Hier können Sie sich genauer ansehen, wie es zur Gesamtbewertung des Wischsaugers gekommen ist. Im Großen und Ganzen setzt sich die Note aus den Überkategorien Handhabung, Reinigung Hartböden und Benutzerfreundlichkeit zusammen. Dabei haben wir aber alle Bereiche und auch die einzelnen Faktoren je nach ihrer Bedeutung unterschiedlich stark gewichtet.

Kriterium Gewichtung Bewertung
Handhabung 25 % 98,4 %
Allgemein 60 % 98 %
Funktionen 40 % 99 %
Reinigung Hartböden 60 % 98,3 %
Reinigungsleistung 40 % 98 %
Hartnäckige Flecken 15 % 96 %
Ecken & Kanten 15 % 98 %
Parketteignung 15 % 100 %
Reinigung Haare 15 % 100 %
Benutzerfreundlichkeit 15 % 99,1 %
Verarbeitung 10 % 99 %
Lieferumfang 10 % 100 %
Laufzeit & Ladezeit 10 % 99 %
Lautstärke 10 % 98 %
Wartung & Pflege 10 % 95 %
Selbstreinigungsfunktion 50 % 100 %
Gesamtbewertung 98.45 %

Produktdaten

Wischsauger

Beschreibung Wert
Marke Tineco
Typ Akku-Wischsauger
Erscheinungsjahr 2023
Volumen Frischwasserbehälter 850 ml
Volumen Schmutzwasserbehälter 720 ml
Kantenreinigung ca. 0,7 cm Abstand
Reinigungsmodi Auto, Max, Ultra, Saugen
Automatische Stärkenanpassung
Selbstreinigungsfunktion
Nur Saugen möglich
Freistehfunktion
Bürstenbeleuchtung
Feststellbare Powertaste
Display
Für viele Haare geeignet
Für Holzböden geeignet
Station mit Ladefunktion
Ladezeit bei leerem Akku 4 h
Akku 3900 mAh
Saug-Wisch-Dauer Min-Modus 43 min
Saug-Wisch-Dauer Max-Modus 36 min
Lautstärke 75 dB
Maße 26,7 x 23,4 x 111 cm
Gewicht 5,2 kg
Lieferumfang
  • einsatzbereiter Wischsauger
  • Ladestation mit Zubehörhalterung
  • Ersatzbodenwalze
  • Ersatzfilter
  • Reinigungsmittel
  • Reinigungsbürste
  • Bedienungsanleitung
  • Akku Staubsauger

    Beschreibung Wert
    Marke Tineco
    Typ Akku-Staubsauger
    Anzahl Saugstufen 2
    Automatische Saugstärkenanpassung
    Leistung 250 W
    Staubbehältervolumen 500 ml
    Feinstaubfilter (z.B. HEPA)
    Beutellos
    Staubbeutel
    Optionaler Wechselakku
    Wechselakku inkludiert
    Auch als Handstaubsauger nutzbar
    Freihstehfunktion
    Bürstenbeleuchtung
    Feststellbare Powertaste
    Knick-Funktion
    Display
    Höhenverstellbar
    Station mit Ladefunktion
    Saugdauer Min-Modus 26 min
    Saugdauer Max-Modus 58 min
    Ladezeit bei leerem Akku 4 h
    Akku 3900 mAh
    Erscheinungsdatum 2023
    Zubehör
  • Akkustaubsauger mit Motordummy
  • Staubsauger-Dock
  • Verhedderungsfreie Turbobürste
  • Saugrohr
  • 2-in-1 Fugendüse
  • Mini-Turbobürste
  • Bedienungsanleitung
  • Kundenerfahrungen

    Keine Erfahrungsberichte vorhanden


    Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner